Erfolgreiche Leistungsprüfung Wasser

5. Juni 2019
Zwei Gruppen der Feuerwehr Olching haben in dieser Woche die Leistungsprüfung Wasser mit Erfolg abgelegt.

Bei der Leistungsprüfung Wasser handelt es sich um eine Prüfung, in der die Grundfertigkeiten des Feuerwehrwesens geprüft werden. Sie kann alle zwei Jahre durch die Feuerwehrdienstleistenden abgelegt werden und wird für bestimmte Fachausbildungen vorausgesetzt.

Bei der Prüfung gilt es - nach Auslösung der jeweiligen Position in der Gruppe - zuerst die Fähigkeiten bei den wichtigsten Knoten und Stichen in Zweiertrupps unter Beweis zu stellen. Je nach abgelegter Stufe des einzelnen Teilnehmers sind noch weitere Zusatzaufgaben aus den Gebieten Erster Hilfe, Gefahrstoffe oder allgemeine Gerätekunde zu bearbeiten. Die gemeinsame Gruppenaufgabe besteht im Anschluss darin einen angenommen Zimmerbrand zu löschen. Hierzu ist ein kompletter Löschaufbau in der vorgegebenen Höchstzeit aufzubauen und das fiktive Feuer (für die Prüfung zwei Eimer, die umgespritzt werden müssen) zu löschen. Als letzte Aufgabe wird noch eine Saugleitung gekuppelt, die zum Beispiel zur Löschwasserentnahme aus einem Gewässer verwendet werden kann.

Alle Teilnehmer meisterten die Aufgaben unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter des Kreisfeuerwehrverbandes Fürstenfeldbruck und erhielten im Anschluss Ihre Abzeichen.

Wir gratulieren allen Teilnehmer zur erfolgreich bestandenen Leistungsprüfung!