Ölverschmutzung auf Baustelle

Die Feuerwehr Olching wurde am Mittwoch Nachmittag zu einer Baustelle an der Olchinger Hauptstraße gerufen. Eine Asphaltfläche auf dem Baustellengelände war auf ca. 15qm stark mit Öl verunreinigt. Gemeldet wurde dies durch Vertreter der zuständigen Berufsgenossenschaft, welche wegen einer Kontrolle bei der Baustelle anwesend waren.

Die Feuerwehr stellt zunächst sicher, dass kein Öl in den Grund eindringen konnte. Es wurde weiterhin ein Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes des Landkreises Fürstenfeldbruck zur Einsatstelle gerufen, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Letztendlich wurde das Öl so gut wie möglich mit Bindemittel aufgenommen. Der Asphalt, der sowieso abgerissen werden sollte, wurde mit Baumaschinen abgetragen und in einem speziellen Container bis zur Entsorgung gelagert. Das weitere Verfahren wird vom Landratsamt aus geführt.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL 1 Ölspur
Einsatzstart 8. Februar 2017 15:40
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Olching
Wasserwirtschaftsamtes des Landkreises Fürstenfeldbruck