Tragehilfe Rettungsdienst

Am heutigen Dienstag Nachmittag alarmierte die ILS Fürstenfeldbruck die Einsatzkräfte der FF Olching zu einer so genannten Tragehilfe. Beim Stichwort Tragehilfe geht es im Regelfall darum, den Rettungsdienst mit Personal beim Transport von Patienten zu unterstützen. Bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter der FF Olching und nach der Absprache mit dem Rettungsdienst wurde festgestellt, dass ein Verbringen der Patientin aus dem 4. OG durch das Treppenhaus aufgrund der Gegebenheiten nicht möglich war. Ebenfalls war ein Transport mittels Feuerwehr-Drehleiter nicht durchführbar, so dass ein Teleskopgelenkmast der Werkfeuerwehr MTU/MAN München zum Patiententransport angefordert wurde. Im engen Zusammenspiel der Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Werkfeuerwehr und FF Olching konnte die Patientin schonend auf Bodenniveau gebracht werden und dort dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL Tragehilfe Rettungsdienst
Einsatzstart 10. September 2019 15:00
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Olching
WF MTU/MAN
Rettungsdienst