Diverse Unwettereinsätze

Während der Unwetterfront am Mittwochnachmittag wurde auch die Feuerwehr Olching zu diversen Unwettereinsätzen im Stadtgebiet Olching alarmiert.

Insgesamt mussten mehr als 20 Einsatzstellen bearbeitet werden: Neben der großen Bahnunterführung und weiteren Straßenzügen mussten mehre Keller und Tiefgaragen vom Wasser befreit werden. In der Olchinger Hauptstraße musste u.a. ein ca. 100qm großer Keller leer gepumpt werden.

Im Einsatz waren mehrere Fahrzeuge und 25 Feuerwehrkräfte. Der erste Notruf traf um 17:30 Uhr ein – erst gegen 21:30 Uhr konnten alle Kräfte wieder einrücken. Die Aufräumarbeiten im Gerätehaus dauerten bis ca. 22:30 Uhr an.

Zur besseren Übersicht hier eine kurze Zusammenstellung der nennenswerten Einsätze:

* Große Bahnunterführung: Verstopfte Sickergrube, große Wassermenge
* Wohnhaus, Hauptstraße: Keller unter Wasser
* Laurentiushaus, Feurstr.: Wasser im Aufzugsschacht
* Apotheke, Hauptstr.: Ca. 100qm Keller unter Wasser
* Tiefgarage, Schwojerstr.: ca. 150qm unter Wasser
* Bücherei, Tiefgarage, Schwojerstr.: Tiefgarage unter Wasser
* Nickolaus-Otto-Str.: Straße unter Wasser
* Gottlieb-Daimler-Str.: Straße unter Wasser
* Gewerbebetrieb, Johann-G-Gutenbergstr.: Vorplatz / Keller u. Aufzugsschacht unter Wasser


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL UNWETTER (diverse Unwettereinsätze)
Einsatzstart 6. Juni 2018 17:33
Fahrzeuge Kommandowagen
Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Gerätewagen
Rüstwagen
Alarmierte Einheiten FF Olching