Ausgedehnte Überflutung

Gegen Mitternacht alarmierten Passanten die Feuerwehr auf Grund einer massiven Überflutung im Bereich der SCO-Gaststätte in der Olchinger Toni-März-Str.

Die Olchinger Feuerwehr erkundete die Lage vor Ort: Der gesamte Bereich der Toni-März-Str., Teile des Volksfestplatzes sowie der Bereich rund um den Schiedsrichterturm am Speedwaystadium standen bis zu 40cm unter Wasser. Es stellte sich heraus, dass die Ursache für die massiven Überschwemmungen ein geöffnetes Schleusentor am Amperkanal war. Durch diese Öffnung strömte ungehindert ein Vielfaches der normalen Wassermenge in den Bereich. Weiterhin ergaben Erkundungen, dass auch der Vogelpark massiv betroffen war und die Gehege und Bauten bis zu 50cm unter Wasser standen.

Die Feuerwehr zog neben dem AmperVerband auch Vertreter des Wasserkraftwerkes hinzu. Als Sofortmaßnahme öffnete dieser die Schleuse flußaufwärts, so dass der Wasserpegel des Amperkanals schnell sank und das Wasser in die natürliche Amper ablaufen konnte. Das minderte den Wasserzufluß in das betroffene Gebiet merklich. Unter großer Anstregung konnte das geöffnte Schleusentor wieder geschlossen werden. Im Zuge dieser Maßnahmen musste das Wasserkraftwerk kurzzeitig seine Leistung stark drosseln.

Weiterhin war der Energieversorger vor Ort, der vorsorglich eine Abschaltung der Stromversorgung vorbereitete, um mögliche Gefahren zu vermeiden. Eine Unterbrechung der Stromversorgung war letztendlich aber nicht notwendig. Am Schiedsrichterturm des Speedway-Stadion Olching wurde eine Reihe Sandsäcke verlegt um ein Eindringen des Wasser zu verhindern. Die Feuerwehr unterstütze auch Mitarbeiter des Vogelparks bei ersten Maßnahmen zur Rettung der Tiere. Nach unseren Informationen konnten aber zunächst alle Vögel vor dem Wasser beschützt werden.

Die Maßnahmen der Feuerwehr waren nach 3,5h beendet.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL ERKUNDUNG
Einsatzstart 6. April 2018 00:06
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Hilfeleistungslöschfahrzeug
Gerätewagen
Alarmierte Einheiten FF Olching